Wie Olga lernte, den Staubsauger zu tolerieren

1. Februar 2024 Von chrissi 0

Es ist allgemein bekannt, dass Katzen empfindliche Tiere sind, deren Sinne oft von alltäglichen Geräuschen in Mitleidenschaft gezogen werden. Eines der am häufigsten von Katzen gefürchteten Geräte ist der Staubsauger. Obwohl er für den Menschen ein nützliches Gerät ist, stellt er für Katzen oftmals eine Quelle der Angst dar. Eine Katze namens Olga gehört zu denjenigen, die ein großes Unbehagen gegenüber dem Staubsauger empfinden. Doch im Laufe der Zeit hat sie gelernt, das Geräusch zu tolerieren und nicht mehr vor dem lauten Gerät zu flüchten.

Die Reaktion von Olga auf den Staubsauger im jungen Alter

Als sieben Jahre alte Katze hat Olga eine starke Abneigung gegen den Staubsauger entwickelt. Als sie noch ein Kätzchen war und frisch adoptiert wurde, rannte sie bereits davon, sobald der Staubsauger eingeschaltet wurde. Es dauerte mehrere Jahre, bis sie in der Lage war, im selben Raum zu bleiben, während das Gerät lief. Sie zeigte sogar aggressives Verhalten gegenüber dem Staubsauger, indem sie versuchte, das Kabel zu zerstören, wenn es aus der Steckdose hing.

Warum Staubsauger für Katzen so beängstigend sind

Staubsauger sind für Katzen besonders beunruhigend, da ihr Motor lauter ist als die meisten Haushaltsgeräte. Die starke Saugkraft und das laute Geräusch können für Katzen sehr einschüchternd sein. Dennoch ist es wichtig, die Ängste der Katze zu verstehen und Wege zu finden, ihr zu helfen, diese Geräusche zu tolerieren.

So wurde Olga geholfen, ihre Angst zu überwinden

Um Olga zu helfen, ihre Angst vor dem Staubsauger zu überwinden, wurden verschiedene Techniken angewendet. Eine davon war es, den Staubsauger in einem anderen Raum einzuschalten, um Olga nicht sofort mit dem lauten Geräusch zu konfrontieren. Zusätzlich wurde der Staubsauger für einige Tage im Wohnzimmer gelassen, anstatt ihn sofort nach dem Saugen wegzuräumen. Diese Maßnahmen halfen Olga, sich an die Anwesenheit des Staubsaugers zu gewöhnen und ihre Angst abzubauen.

Andere Ängste von Olga und wie ihr geholfen wurde

Neben dem Staubsauger hat Olga auch eine Abneigung gegen das Geräusch von Eiswürfelbehältern und das Rascheln von Müllbeuteln. Um ihr bei diesen Ängsten zu helfen, wurde eine ähnliche Technik wie beim Staubsauger angewendet. Wann immer sie Anzeichen von Angst oder Unbehagen zeigt, wird sie beruhigt und bekommt anschließend ein Leckerli. Diese positive Verstärkung hat dazu beigetragen, dass Olga weniger Angst vor diesen alltäglichen Geräuschen hat.

Schlussbemerkung

Die Angst von Katzen vor Staubsaugern ist ein häufiges Problem, das viele Katzenbesitzer kennen. Es ist wichtig zu verstehen, dass diese Angst auf den empfindlichen Hörsinn der Katzen zurückzuführen ist. Mit Geduld und einem liebevollen Ansatz können jedoch Strategien entwickelt werden, um Katzen zu helfen, ihre Ängste zu überwinden und sich in ihrer Umgebung wohler zu fühlen. Mit der Zeit kann die Katze lernen, das Geräusch des Staubsaugers zu tolerieren und sich nicht mehr vor ihm zu fürchten.

Spread the love